Güdelmontag - Rott Schwyz


Wer sind wir

Güdelmontag-Rott Schwyz

 

Sinn und Zweck

Die Güdelmontag-Rott Schwyz wurde 1949 im Dorfbach-Quartier gegründet.

Wie der Name es andeutet, ist der Güdelmontag der Haupttag der Rott. Während der Fasnacht nimmt der Verein bei verschiedenen Anlässen in der Schwyzer Gemeinde teil und pflegt das Brauchtum des Maschgradenlaufens. Dabei werden die Kinder und Erwachsenen auf den Strassen und in den Restaurants von den Maschgeraden zum Narren gehalten.

Ausserdem verteilen sie Orangen, Mutschli, Würste und Süssigkeiten. Begleitet wird die Rott von den Tambouren, welche den Schwyzer Narrentanz trommeln.

 

Als Maschgeraden sind die typischen Schwyzer Fasnachtsfiguren

(Original- und Randfiguren), wie der Blätz, das Hudi, die Zigeunerin, der

alte Herr usw., vertreten.

Es gibt aber auch Figuren, welche nur in der Güdelmontag-Rott anzutreffen sind. So zum Beispiel das Dorfbächler-Hudi (Hauptfigur der Rott), der Mexikaner oder der Chräpflitatsch.

 


News

Am Freitag, 17. September 2021 war der Narrentanz in Schwyz zuhören. Eine kleine Rott bestehend aus unserem Vorstand war mit einem Tambour in Richtung Kollegium Schwyz unterwegs, um dort die gesamten Akten des Vereines dem Staatsarchiv zu übergeben. Diese Akten wurden im letzten Jahr aussortiert, geordnet und digitalisiert.

Der Vorstand dankt allen Beteiligten und freut sich auf ein baldiges Wiedersehen.

 

Schaue dir auch die Fotos dazu an.

 


Termine

Fr. 21.1.2022, 19:15 Uhr 73. Generalversammlung